Bewertungsschema

Dieses Bewertungs-Schema verwende ich hier für die Rezensionen:

  
5 Sterne: Ein perfektes Buch. Pflichtlektüre für alle. Sofort kaufen!
 
 
4,5 Sterne: Ein sehr gutes Buch, für jeden Leser zu empfehlen, keine Schwächen, sticht aus der Masse hervor.
 
 
4 Sterne: Ein rundum gutes Buch, dass (fast) jedem Leser zu empfehlen ist, das weder herausragt, noch irgendwelche störenden Schwächen hat. Lesen!
 
 

3,5 Sterne: Sicherlich ein gutes Buch mit leichten Schwächen, Freunde des Genres oder des Autors gefällt es sicherlich.
 

 3 Sterne: Ganz nett, können sich auch Genrefremde mal drantrauen, aber man sollte nicht übermäßig viel erwarten.
 
 
2,5 Sterne: Für Genrefans, Fans des Autors oder als Teil einer Serie ganz okay, aber kein Buch für den Durchschnittsleser.
 
 
2 Sterne: Für Fans des Genres oder des Autors gerade noch okay, aber es muss nicht sein.
 
 
 
1,5 Sterne: Wenn nichts anderes mehr im Haus zu lesen ist, kann man dieses Buch sicherlich mal anfassen, man sollte jedoch nichts erwarten.
 

1 Stern: Das Buch ist sein Geld nicht wert. Als Unterlage für wackelnde Tische besser geeignet. Lesen ist nur für echte Fans oder verzweifelte Leser zu empfehlen.

0 Sterne: Absoluter Müll. Dieses Buch hätte nicht geschrieben werden sollen.